• Support
  • FAQ
  • LUPO
  • Bondrucker mit serieller Schnittstelle (RS232, COM-Port). USB-Adapter?

LUPO Support

LUPO Frage/Antwort Datenbank
  1. Ludothek
  2. LUPO
  3. Dienstag, 29. April 2014
  4.  Abonnieren via E-Mail
Wir haben einen neuen PC (Asus Vivo PC) erhalten. Das Betriebssystem ist Windows 8. Jetzt wollten wir den alten Bon-Drucker Epson TM-T88iii anschliessen welcher jedoch nur über eine RS232 Serielle Schnittstelle verfügt. Somit haben wir den Drucker über einen Adapter USB-RS232 am PC angehängt. Leider bringen wir ihn trotzdem nicht zum laufen.
Wir haben im nachhinein gesehen, dass sie denselben PC auch anbieten und sind nun so frech und fragen Sie um Hilfe.
Benötigen wir noch einen Drucker-Treiber? Falls ja, könnten sie uns einen Link auf den Treiber schicken?
Muss man im Lupo Programm noch eine Einstellung machen, damit er den richtigen COM-Port verwendet?
Antworten (5)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Der Vivo-PC, den wir im Angebot haben (VC 60) hat eine serielle Schnittstelle, an welche der Bondrucker direkt angeschlossen werden kann.
Mit USB zu RS232 Adapter habe ich bisher eher schlechte Erfahrungen gemacht - mit dem einen Produkt funktioniert es, mit dem anderen nicht...

Als Druckertreiber muss die EPSON Setup-POS Software installiert werden. Diese kann hier heruntergeladen werden:
http://ludothekprogramm.ch/download/category/bondrucker

Der richtige COM-Port muss im Setup-POS Programm konfiguriert werden. Im LUPO muss dann nur noch das korrekte Bondrucker-Modell gewählt werden.
Eine detaillierte Anleitung finden Sie unter unter
http://ludothekprogramm.ch/download/category/anleitungen
  1. vor über einem Monat
  2. LUPO
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Unsere Ludothek hat einen neuen PC (HP Pavilion Laptop) mit dem Betriebssystem Windows 10. Ich habe das Lupo Programm Version 8.4 wieder installiert und der Bondrucker Epson TM-U220D über einen USB-RS232 Adapter angeschlossen. Software Version Epson OPOS ADK Version 2.80E ist installiert und die Meldung vom POS Printer CheckHealth Interactive Test ist erfolgreich. Die Windows Testseite ist auch erfolgreich. Der Drucker Port ist TMPORT1 (COM3)

Vom Lupo Programm bekomme ich aber eine Fehlermeldung beim Test, wie: "(459) Objekt oder Klasse unterstützt diese Ereignismenge nicht in Funktion FRM_IsLoaded"

Haben Sie einen Vorschlag, wie ich den Bondrucker wieder zum Laufen bringen.
Anhänge
  1. vor über einem Monat
  2. LUPO
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Wenn die CheckHealth Methode erfolgreich ist sieht es schon sehr gut aus! Als Windows-Drucker muss der Bondrucker nicht installiert werden da LUPO diesen direkt über die OPOS Schnittstelle (ESC-Befehle) ansteuert.
Ist die LDN im OPOS ADK Programm auf TM-U220D gesetzt und in den LUPO Programmeinstellungen der entsprechende Bondrucker ausgewählt? Und ist bei den LUPO Programmeinstellungen das Häkchen bei "EPSON SetupPOS 2.7 oder höher" gesetzt?
  1. vor über einem Monat
  2. LUPO
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Danke für Ihre Antwort. Ja, die LDN im OPOS ADK Programm ist auf TM-U220D gesetzt und diesen Drucker im Lupo gewählt.
Ich finde aber in der Lupo Programmeinstellungen eine Option "EPSON SetupPOS 2.7 oder höher" gar nicht. Ist es in der Version 8.4 vorhanden?
Anhänge
  1. vor über einem Monat
  2. LUPO
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
LUPO 8.4 ist nicht kompatibel mit OPOS ADK Version 2.80E. Es muss eine ältere Version verwendet werden, am besten die welche auf der LUPO 8 CD gespeichert ist.
Ich empfehle ein Update auf LUPO 10, dann kann auch die aktuelle OPOS ADK 2.8 eingesetzt werden.
  1. vor über einem Monat
  2. LUPO
  3. # 1 5
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.